Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.
1 von 4
Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.
Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.
2 von 4
Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.
Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.
3 von 4
Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.
Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.
4 von 4
Beim Perchtenlauf in Teisendorf erlitt ein 15-Jähriger am Sonntag schwere Rückenverletzungen.

Streit eskaliert

Perchtenlauf in Teisendorf: 15-Jähriger nach Handgreiflichkeiten in Klinik

  • schließen

Teisendorf - Eine nervliche Belastungsprobe erlebten die BRK-Einsatzkräfte am Sonntag beim Perchtenlauf in Teisendorf. Ein 15-Jähriger erlitt nach einem Gerangel schwere Verletzungen. 

Die aggressive und angespannte Stimmung beim Perchtenlauf am Sonntag im Markt Teisendorf (Kreis Berchtesgadener Land) hatte besonders für einen 15-Jährigen aus Freilassing ernsthafte Konsequenzen. Er wurde infolge eines handgreiflichen Streits mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. 

Auslöser des Streits waren, Ermittlungen der Freilassinger Polizei zufolge, die Zurechtweisung und der drohende Ausschluss eines Teilnehmers durch den Veranstalter. Dieser hatte offenbar ein unverhältnismäßiges Auftreten an den Tag gelegt. Gegen 19.10 Uhr kam es nach einem Wortgefecht wohl zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung infolge derer ein 24-jähriger Teisendorfer den 15-Jährigen schubste. Dieser stürzte mit dem Rücken auf am Boden liegende Kuhglocken und verletzte sich schwer. Zeugenaussagen zufolge sei der 15-Jährige zudem nur knapp einem Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Auto entgangen. 

Der Sanitätsdienst der BRK-Bereitschaft übernahm die medizinische Erstversorgung, ehe er mit dem Krankenwagen in das Klinikum Traunstein transportiert wurde. 

Hinweise zum Vorfall - insbesondere bezüglich des Autofahrers - nimmt die Polizei Freilassing unter der Telefonnummer +49 (0) 8654 4618-0 entgegen. 

hb 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken …
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab
Am Sonntagabend ist nahe Freilassing ein Leichtflugzeug abgestürzt. Der Pilot hatte noch versucht, den Flieger notzulanden.
Bei Notlandung umgekippt: Leichtflugzeug stürzt bei Freilassing ab
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die dramatische Rettungsaktion in Bildern: Von der langen Suche, über die spektakuläre Abseil-Aktion bis zur Rettung selbst - und der Wiedervereinigung mit seiner …
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Schlimmer Unfall bei Neustadt an der Waldnaab - Ein Toter, zwei schwer Verletzte
Ein schlimmer Unfall passierte am Samstagmorgen bei Neustadt an der Waldnaab. Ein Mann stirbt. Ein Bub und ein weiterer Mann sind offenbar schwer verletzt.
Schlimmer Unfall bei Neustadt an der Waldnaab - Ein Toter, zwei schwer Verletzte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.