+
Erneut hat sich ein schwerer Skiunfall ereignet. Diesmal im Skigebiet am Brauneck.

Brauneck

Schwerer Skiunfall - Mädchen außer Lebensgefahr

Lenggries/Rosenheim - Das bei einem Skiunfall in den bayerischen Alpen schwer verletzte Mädchen ist nach Polizeiangaben vom Montag außer Lebensgefahr.

Die 9-Jährige aus dem Landkreis München war am Sonntagnachmittag am Brauneck in Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) mit einem 14-jährigen Buben aus der Region Weilheim-Schongau zusammengeprallt. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen und einen Armbruch zu.

Der 14-Jährige erlitt ebenfalls Kopfverletzungen, die sich aber als nicht so schwerwiegend erwiesen. Beide wurden mit Rettungshubschraubern in Kliniken gebracht. Zum Zeitpunkt der Kollision soll das Mädchen einen Skihelm getragen haben, der Junge jedoch nicht.

Nach ersten Zeugenvernehmungen soll der Bub den Unfall verursacht haben und mit dem Mädchen im unteren Gebiet des Garlandhanges zusammengeprallt sein. Zum Unfallhergang werden nach den Polizeiangaben aber noch weitere Zeugen vernommen. Der 14-Jährige war mit einer Skischule auf der Piste unterwegs, der Skilehrer der Gruppe hatte den Unfall aber nicht mitbekommen. Das Mädchen befand sich in Begleitung seiner Eltern. Derzeit liegen beide Unfallopfer noch im Krankenhaus, das Mädchen auf der Intensivstation. Der 14-Jährige soll aber bereits in den nächsten Tagen entlassen werden.

dpa

Lesen Sie auch:

Zwei Kinder prallen beim Skifahren zusammen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare