Saaldorf

Schwerer Unfall: 24-Jähriger stirbt

Saaldorf – Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße BGL 3 zwischen Saaldorf und Laufen mussten die Einsatzkräfte am Mittwochmorgen gegen 6.45 Uhr ausrücken.

Schwerer Unfall: 24-Jähriger stirbt

Ein 24-jähriger Leobendorfer war mit seinem BMW in mehrere Bäume geprallt und wurde zunächst lebensgefährlich verletzt. Im Krankenhaus erlag er seinen schweren Verletzungen.

Die Integrierte Leitstelle Traunstein wurde von einem Ersthelfer über Notruf über einen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße bei Stützing informiert, wo eine Person eingeklemmt sei. Sofort wurden die Feuerwehren Saaldorf-Surheim, der Notarzt Freilassing, ein Rettungswagen des Roten Kreuzes und die Polizei zum Unfallort geschickt. Nach Eintreffen der Rettungskräfte wurde der alleinbeteiligte 24jährige Fahrzeuglenker, der aus noch ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist und dabei gegen drei Bäume geprallt und einen weiteren gefällt hatte, aus seinem Fahrzeug befreit. Nach notärztlicher Versorgung im Rettungswagen und künstlicher Beatmung forderte der Notarzt den Rettungshubschrauber "Christoph 14" an. Nach weiteren ärztlichen Notmaßnahmen konnte der Leobendorfer in den Hubschrauber gebracht und anschließend in das Klinikum Traunstein geflogen werden. Am Vormittag verstarb der junge Leobendorfer dann an seinen schweren Verletzungen. Die Eltern des jungen Mannes, die auch an den Unfallort geeilt waren, wurden durch das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

Beamte der Polizeiinspektion Freilassing übernahmen die Unfallaufnahme, ein Sachverständiger wurde an die Einsatzstelle beordert. Die Kreisstraße war etwa 3 Stunden voll gesperrt. Etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Saaldorf und Surheim stellten den Brandschutz sicher, unterstützten den Rettungsdienst und leiteten den Verkehr um. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Zwei Menschen wurden am Montag bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. Jetzt gibt es mehr Details über die Brandursache. 
Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Gefesselt, geknebelt und dann erstochen. Im Prozess um den gewaltsamen Tod in einer Asylunterkunft wurden vor Gericht die ersten Plädoyers gesprochen.
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Im Mai 2017 soll er zwei Prostituierte ermordet haben. Im Mai beginnt in Nürnberg der Prozess gegen den 21-Jährigen.
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Weil er auf Polizisten geschossen, und einen dabei sogar getötet hatte, war der Reichsbürger Wolfgang P. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Jetzt hat das …
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion