A7 bei Ulm/Elchingen

Schwerer Unfall durch zerfetztes Reifenteil

Elchingen - Der geplatzte Reifen eines Sattelanhängers hat am Sonntagabend auf der Autobahn 7 einen schweren Unfall verursacht.

Wie die Polizei mitteilte, fuhren mehrere Autos über ein Reifenteil, das auf der Fahrbahn nahe dem Autobahnkreuz Ulm/Elchingen liegengeblieben war. Dadurch verlangsamte sich der Verkehr. Einige Fahrzeuge wechselten die Spur. Ein 42-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf das vor ihm fahrende Auto auf. Dieses wurde wiederum auf ein anderes Fahrzeug geschleudert. Vier Menschen wurden schwer verletzt, es entstand ein Schaden von etwa 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare