Kripo ermittelt

Schwerer Unfall: Frau stürzt beim Klettern ab

Eine 30-Jährige ist beim Klettern nahe Nittendorf (Landkreis Regensburg) abgestürzt und schwer verletzt worden.

Nittendorf – Die erfahrene Felssportlerin war am Donnerstagabend am „Kletterblock“ nahe Nittendorf beim Trainieren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Aus zunächst ungeklärten Gründen stürzte die 30-Jährige ab und erlitt dabei schwere Wirbelsäulen- und Kopfverletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Normalerweise sichern sich die Kletterer auch an diesem Felsen gegenseitig mit Gurt und Seil.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Ein Motorradfahrer ist nahe Wolnzach (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) tödlich verunglückt.
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Junger Asylbewerber stirbt nach Sturz aus Fenster
Nach einem Sturz aus einem Fenster einer Asylbewerberunterkunft in Roding (Landkreis Cham) ist ein 18 Jahre alter Asylbewerber gestorben.
Junger Asylbewerber stirbt nach Sturz aus Fenster
Jugendlicher schläft betrunken in fremdem Garten
Überraschung für Hausbewohner in Neustadt (Landkreis Coburg): Sturzbetrunken hatte es sich ein jugendlicher Nachtschwärmer in dem fremden Garten gemütlich gemacht.
Jugendlicher schläft betrunken in fremdem Garten
Musikfestival „Rock im Park“ verschärft Sicherheitsmaßnahmen
Nach dem Terroranschlag mit 22 Toten in Manchester verschärfen die Veranstalter des Musikfestivals „Rock im Park“ die Sicherheitsmaßnahmen. Einige Sachen müssen Besucher …
Musikfestival „Rock im Park“ verschärft Sicherheitsmaßnahmen

Kommentare