Schwerer Unfall bei Holzarbeiten

Erlbach - Bei Arbeiten mit einer Häckselmaschine kam es in einem Waldstück bei Erlbach (Kreis Altötting) zu einem schweren Unfall. Ein Landwirt war zu nah rangegangen.

Der Mann war am Nachmittag zusammen mit einem weiteren Arbeiter dabei, in einem Waldstück mit einer Häckselmaschine gefällte Baumstämme zu verarbeiten, berichtet die Polizei. Sein 25-jähriger Arbeitskollege bediente den Kran und hievte damit die Stämme in die Maschine.

Laut Polizeisprecher Franz Sommerauer ging der 53-Jährige zu nah an den Kran heran. Der Mann wurde von einem Baumwipfel an Kopf und Oberkörper getroffen und schwer verletzt.

Vom nahegelegenen Hof des Mannes wurden die Rettungskräfte alarmiert. Nach Erstversorgung durch Notarzt und BRK-Helfer musste der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf geflogen werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden vom Kriminaldauerdienst Traunstein übernommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare