Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz

Schwerer Unfall mit Lastwagen und Transporter: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 zwischen Kitzingen und Wiesentheid (Landkreis Kitzingen) ist am Montagmorgen der Fahrer eines Kleintransporters schwer verletzt worden.

Kitzingen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 zwischen Kitzingen und Wiesentheid (Landkreis Kitzingen) ist am Montagmorgen der Fahrer eines Kleintransporters lebensgefährlich verletzt worden. Der 41-Jährige fuhr aus ungeklärter Ursache nahezu ungebremst auf einen Sattelzug auf, wie die Polizei mitteilte. Der 41-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, von der Feuerwehr befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Autobahn wurde in Richtung Nürnberg vorübergehend gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen mehrere junge Männer, die eine 15 Jahre alte Schülerin vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine Tat soll sich in einem …
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Paar feiert Hochzeit - jetzt ist es ein Fall für die Polizei
Ein rauschendes Hochzeitsfest - das hat ein frisch vermähltes Ehepaar in Bayern gefeiert. Doch dann wurde es so richtig frech.
Paar feiert Hochzeit - jetzt ist es ein Fall für die Polizei
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Nach einem Lkw-Unfall am Morgen war die A8 Richtung Salzburg für mehr als neun Stunden gesperrt. Das Gefahrgut und das Unfallfahrzeug konnten geborgen werden.
A8 über neun Stunden gesperrt: Lkw verliert 20 Tonnen Ladung an Gefahrgut - Chaos am Donnerstag
Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden - Polizei bittet um Mithilfe
Seit Mittwochabend werden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst, es handelt sich dabei um Leon Bitiq (13) und Martin Mändl (12). Die Polizei bittet um Mithilfe.
Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden - Polizei bittet um Mithilfe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion