Brummi-Fahrer bekommt nichts mit

Schwerer Unfall: Motorrad-Fahrer überholt Lkw - und rast in Gegenverkehr

Ein 20-Jähriger hat sich auf seinem Motorrad im Oberallgäu schwer verletzt. Er überholte einen Lkw und raste dabei in den Gegenverkehr. Der Lkw-Fahrer bekam davon nichts mit.

Oberstaufen - Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der junge Mann auf einer Landstraße in Oberstaufen (Landkreis Oberallgäu) versucht, einen Lastwagen zu überholen. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Wagen einer 33-Jährigen zusammen. Der junge Mann stürzte und rutschte unter die Leitplanke. 

Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzten Mann ins Krankenhaus. Die 33-jährige Autofahrerin blieb unverletzt. Der Lkw-Fahrer hatte demnach wohl nichts mitbekommen und seine Fahrt fortgesetzt. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf 15 000 Euro. Die Straße blieb für zwei Stunden gesperrt.

lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Philipp Schulze

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A3 bei Passau ist ein Zollbeamter von einem rollenden Lastwagen eingequetscht und schwer verletzt worden.
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Ein tödlicher Unfall hat sich an einem Bahnübergang in Pfronten im Ostallgäu ereignet. Ein Auto wurde dabei von einem Zug erfasst.
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist ein Mann ums Leben gekommen. Auf der Autobahn stand ein unbeleuchteter Wagen auf der rechten Fahrspur, es kam zum verheerenden …
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot

Kommentare