Schwerer Unfall nach Überholmanöver eines Lastwagens

Schwarzenfeld/Schwandorf - Bei dem Überholmanöver eines Lastwagens ist es auf der Autobahn 93 in Höhe Schwarzenfeld (Landkreis Schwandorf) zu einem schweren Unfall gekommen.

Der 46 Jahre alte Fahrer hatte direkt nach dem Auffahren auf die A93 am Donnerstagnachmittag einen langsameren Lastwagen überholen wollen, wie die Polizei Schwandorf in der Nacht zum Freitag mitteilte. Auf der linken Spur krachte jedoch ein Auto von hinten in sein Fahrzeug. Der 27 Jahre alte Fahrer wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt.

Zur Klärung der Unfallursache soll ein Gutachter hinzugezogen werden. Der Sachschaden beträgt rund 65.000 Euro. Die A93 war vier Stunden lang in Richtung Regensburg gesperrt, auf den zur Umleitung ausgewiesenen Strecken kam es zu erheblichen Behinderungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle

Kommentare