1 von 11
An dem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte der schwere Unfall. 
2 von 11
An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte am Donnerstag der Unfall: Der Pkw wurde von einem Zug erfasst und etwa 100 Meter weit mitgeschleift.
3 von 11
An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte am Donnerstag der Unfall: Der Pkw wurde von einem Zug erfasst und etwa 100 Meter weit mitgeschleift.
4 von 11
An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte am Donnerstag der Unfall: Der Pkw wurde von einem Zug erfasst und etwa 100 Meter weit mitgeschleift.
5 von 11
An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte am Donnerstag der Unfall: Der Pkw wurde von einem Zug erfasst und etwa 100 Meter weit mitgeschleift.
6 von 11
An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte am Donnerstag der Unfall: Der Pkw wurde von einem Zug erfasst und etwa 100 Meter weit mitgeschleift.
7 von 11
An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte am Donnerstag der Unfall: Der Pkw wurde von einem Zug erfasst und etwa 100 Meter weit mitgeschleift.
8 von 11
An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen passierte am Donnerstag der Unfall: Der Pkw wurde von einem Zug erfasst und etwa 100 Meter weit mitgeschleift.

Schwerer Unfall an Bahnübergang

Mercedes von Zug erfasst und mitgeschleift: Fahrer stirbt

Soyen - Dramatischer Unfall im Landkreis Rosenheim: An einem unbeschrankten Bahnübergang in Soyen hat ein Regionalzug der Südostbayernbahn einen Pkw erfasst. Der Fahrer starb.

Wie die Polizei berichtet, ist am Donnerstagmittag, gegen 12.55 Uhr, ein Pkw an einem unbeschrankten Bahnübergang im Gemeindegebiet von Soyen von einem Personenzug auf der Bahnstrecke Rosenheim – Pilsting erfasst worden. 

Der Pkw wurde über eine Strecke von etwa 100 Meter mitgeschleift. Der Fahrer wurde im Wrack eingeklemmt, das unter den Triebwagen des Zuges geschoben wurde. Zunächst hieß es er sei mit schwersten Verletzungen geborgen worden. Später gab die polizei bekannt, dass er verstorben sei. Laut Polizei handelt es sich bei dem Opfer um einen 34-Jährigen Mann aus Soyen.  

Im Zug waren 27 Personen, eine davon hat einen leichten Schock erlitten und wird vor Ort betreut. Die Bahnstrecke wurde gesperrt, es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.  

Nähere Angaben zur Unfallursache waren zunächst nicht möglich.

MM/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Erst am Dienstag hat ein Lkw-Fahrer das Ende eines Staus übersehen. Er starb. Einen Tag später kracht es an fast der gleichen Stelle erneut. Wieder sterben Menschen.
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Bierbrauen ist eine Kunst für sich, da kommt mancher auf ganz kuriose Ideen. Ein Oberfranke hat sich für die Version „Erotikbier“ entschlossen - das soll eine besondere …
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Am späten Mittwochnachmittag kam es im Gemeindegebiet Chieming zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo
Bei einem Großbrand im Landkreis Landshut sind am Montagmorgen große Teile eines Firmengeländes zerstört worden. Offenbar wurden in der Halle Pflanzenschutzmittel …
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion