Schwertransporter in Flammen: A 9 blockiert

Hormersdorf - Ein brennender Schwertransporter hat in der Nacht zum Dienstag kurzzeitig zu einer Teilsperrung der Autobahn 9 Richtung Berlin geführt.

Weil Rauch aus dem Motorraum seines Fahrzeuges emporstieg, parkte der Fahrer kurz vor Hormersdorf im Nürnberger Land auf dem Seitenstreifen und koppelte den Auflieger mit einem 100 Tonnen schweren Generator ab. Dann ging die Zugmaschine in Flammen auf und brannte vollkommen aus. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Während der Löscharbeiten der Feuerwehr wurde die Fahrbahn gesperrt. Es entstand ein Schaden von 4000 Euro. der Fahrer blieb unverletzt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Sie brach mit einer Art Axt ein Fenster auf, stieg in das Haus, das ihr Ex-Mann samt Sohn bewohnt, und verursachte eine Explosion. Zum Glück für die Frau wurde sie dabei …
Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt

Kommentare