Schwertransporter als rollende Bomben

Würzburg - Gerissene Bremsen, ungesichertes Gefahrgut und fehlende Papiere für die hochgefährliche Ladung: Erschreckende Bilanz einer Gefahrgutkontrolle in Unterfranken.

 Bei einer Großkontrolle in Unterfranken hat die Autobahnpolizei am Dienstag vier von fünf Gefahrgut-Transporte beanstandet. Auf der Autobahn 3 bei Würzburg haben die Beamten insgesamt 20 Fahrzeuge untersucht. Nur vier davon konnten sie ohne Mängel weiterfahren lassen.

 Hauptkritikpunkt der Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried war die schlechte Sicherung der explosiven, ätzenden und giftigen Ladung. “Die mangelnde Sicherung von Ladung ist das, was die Transporte so gefährlich macht“, sagte Sprecherin Ina Habermann.

Einen Lastwagen mussten die Beamten sofort aus dem Verkehr ziehen. Bei dem Fahrzeug aus den Niederlanden waren die Bremsen und Bremsscheiben teils eingerissen und festgerostet.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare