Ein Schwerverletzter nach Schlägerei

Regensburg - Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern hat in Regensburg mit einer größeren Schlägerei mit einem Schwerverletzten geendet.

Die beiden Rivalen aus unterschiedlichen ethnischen Gruppen waren am Freitagnachmittag in Streit geraten, den sie zunächst bei einem Zweikampf austragen wollten, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Als einer der beiden Männer bei dem Kampf unterlag, rief er jedoch seine Freunde um Hilfe. Bei der Schlägerei ging der Mann dann zu Boden und wurde von anderen getreten. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Alle zwölf Beteiligten sind zwischen 18 und 21 Jahren alt und bekommen nun Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos

Kommentare