Fataler Fahrbahnwechsel

Autofahrerin kommt plötzlich ins Schleudern: Vier Kinder werden verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Fürth sind am Dienstag sechs Menschen verletzt worden.

Buchschwabach - Während eines Fahrbahnwechsels auf der Bundesstraße 14 bei Buchschwabach kam eine 42 Jahre alte Autofahrerin laut Polizei aus bisher ungeklärten Gründen ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Anschließend sei sie mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert. 

Nach Angaben der Polizei wurden die Fahrerin und vier mitfahrende Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren sowie der Fahrer des entgegenkommenden Autos verletzt. Der Sachschaden wird auf mindestens 50 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix

Kommentare