Fataler Fahrbahnwechsel

Autofahrerin kommt plötzlich ins Schleudern: Vier Kinder werden verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Fürth sind am Dienstag sechs Menschen verletzt worden.

Buchschwabach - Während eines Fahrbahnwechsels auf der Bundesstraße 14 bei Buchschwabach kam eine 42 Jahre alte Autofahrerin laut Polizei aus bisher ungeklärten Gründen ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Anschließend sei sie mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert. 

Nach Angaben der Polizei wurden die Fahrerin und vier mitfahrende Kinder im Alter von 10 bis 15 Jahren sowie der Fahrer des entgegenkommenden Autos verletzt. Der Sachschaden wird auf mindestens 50 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Albtraum auf A93: Unbeleuchtetes Auto auf rechter Spur – Auto kracht hinein – Fahrer stirbt
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist am Sonntagabend ein Mann ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen stand auf der Autobahn ein unbeleuchteter Wagen auf der …
Albtraum auf A93: Unbeleuchtetes Auto auf rechter Spur – Auto kracht hinein – Fahrer stirbt
Wetter in Bayern: Enorme Kälte bleibt - Doch zum Wochenanfang winkt Sonne
Nach dem Schnee-Chaos könnte es die nächsten Tagen neue Probleme geben, denn Frost ist vorhergesagt. Doch auch die Sonne zeigt sich (weiter) und behandelt uns im …
Wetter in Bayern: Enorme Kälte bleibt - Doch zum Wochenanfang winkt Sonne
Bayern will in vier Jahren 1000 Grenzpolizisten haben
Seit sechs Monaten gibt es in Bayern eine Grenzpolizei. Bis 2023 will die Staatsregierung das Personal der bayerischen Grenzpolizei verdoppeln und die Ausrüstung massiv …
Bayern will in vier Jahren 1000 Grenzpolizisten haben
Brenner-Zulauf: Alles zurück auf null?
Am Montag kommt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) nach Rosenheim – in eine Region in Aufruhr. Der Widerstand gegen Planungen der Bahn, zwei neue Gleise ins …
Brenner-Zulauf: Alles zurück auf null?

Kommentare