+
Bei einer Kollision mehrerer Fahrzeuge auf der Autobahn 8 im Kreis Günzburg sind sechs Menschen teils schwer verletzt worden.

Autobahn stundenlang gesperrt

Fünf Verletzte nach schwerem Unfall auf der A8

Burgau - Ein schwerer Unfall hat auf der Autobahn 8 Stuttgart-München in der Nacht zum Mittwoch für erhebliche Behinderungen gesorgt.

Nach einer Kollision mehrerer Fahrzeuge zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg (Landkreis Günzburg) war die Autobahn in beide Fahrtrichtungen stundenlang gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, wurden fünf Menschen verletzt, einer von ihnen schwer.

Der Fahrer eines Sattelzugs aus der Ukraine war in einem Baustellenbereich gegen die Mittelleitplanke gekracht, die dadurch stark in die Gegenfahrbahn geschoben wurde. Vier Autos, ein Kleinstransporter-Gespann und ein Sattelzug fuhren in die Unfallstelle. Ein 39-jähriger Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden. Ein Hubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus.

Der 57 Jahre alte Unfallverursacher gab an, von einem entgegenkommenden Lastwagen derart geblendet worden zu sein, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Schaden wird auf 80 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit 100 Mann im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare