Sechs Wochen lang kein Zug

Bamberg - Auf der Bahnstrecke Bamberg-Forchheim fährt während der Sommerferien sechs Wochen lang kein Zug.

Grund der Streckensperrung vom 1. August an ist nach Angaben der Deutschen Bahn vom Dienstag die Anpassung der Bahnhöfe an die neue S-Bahn Nürnberg-Bamberg. ICE-Züge der Linie Berlin-Leipzig-München werden umgeleitet oder enden und beginnen in Bamberg.

Zwischen Nürnberg und Fürth gehen zudem zwei neue Streckengleise in Betrieb. Deshalb fallen auch zwischen Nürnberg, Erlangen und Forchheim die Hälfte der Regionalzüge aus. Als Ersatz verkehren Busse. Unter anderem wird eine Schnellbuslinie Nürnberg-Erlangen-Bamberg-Forchheim eingerichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare