Katholikentag

Seehofer: Das Kreuz gehört zu Bayern

Regensburg - Anlässlich des Katholikentags hat sich Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erneut für das Kreuz im öffentlichen Raum stark gemacht.

 „Das Kreuz gehört zu Bayern und Deutschland“, sagte er am Mittwoch kurz vor der Eröffnung des Kirchentreffens in Regensburg. Darüber hinaus müsse sich die Politik zum Lebensschutz, zu sozialer Gerechtigkeit und zu Nachhaltigkeit bekennen.

Bis Sonntag werden beim Katholikentagrund 80 000 Besucher erwartet. Das katholische Gläubigentreffen findet erstmals seit 30 Jahren wieder in Bayern statt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare