Segelflieger bleibt im Wald hängen

Bad Kötzting - Wieder ein Flugzeugabsturz in Bayern: Die Pilotin (52) eines Segelflugzeugs ist in der Oberpfalz in einen Wald gekracht. 24 Meter über dem Boden blieb sie hängen.

Bei dem Unfall in Bad Kötzting (Kreis Cham) wurde die Flugschülerin leicht verletzt. Die Frau war gegen 15.15 Uhr am Flugpaltz Arnbruck zu ihrem zweiten Alleinflug gestartet. Das Segelflugzeug wurde dabei mittels eines Schleppflugzeug, das der Fluglehrer steuerte, in die Höhe gezogen. Ziel war ein zweistündiger Übungsflug in Flugplatznähe. Nach dem Ausklinken bemerkte die Pilotin, dass der Flieger rasch an Höhe verlor. Sie konnte keine Thermik finden und flog wieder in Richtung Flugplatz zurück.

Aber das Flugzeug sank weiter, und sie erkannte, dass sie den Flugplatz nicht mehr erreichen wird. Daher wollte sie auf einer Wiese notlanden. Kurz vor der Wiese - unmittelbar am Ende eines Waldes - streifte sie mit dem rechten Flügel einen Baumgipfel. Durch den Kontakt bei ca. 120 km/h wurde das Flugzeug nach rechts gezogen, kollidierte mit dem Heck mit einem weiteren Baumgipfel.

Dadurch riss das Heck ab und verhakte sich im Baumgipfel. Das Flugzeug hing nun fast senkrecht mit dem Cockpit nach unten - 24 Meter über dem Boden. Die Bergung der Pilotin gestaltete sich in dieser Höhe extrem schwierig. Unter Zusammenarbeit der Bergwacht Arnbruck und der Feuerwehr Bad Kötzting konnte die Pilotin über eine Drehleiter befreit werden.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Wegen einer gerissenen Oberleitung ist der Zugverkehr am Würzburger Hauptbahnhof am späten Sonntagnachmittag bis auf Weiteres eingestellt worden.
Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A6 ums Leben gekommen.
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr
Mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein 31-Jähriger  in Aschaffenburg für einen Schockmoment gesorgt. Es drohte die Räumung mehrerer Gebäude.
Polizei macht Routinefahrt - Plötzlich steht Mann mit Granate vor ihr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.