+
Bei einem Unfall auf seinem Segelboot wurde ein 71-Jähriger so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus verstarb (Archivbild).

Segler verstirbt nach Bootsunfall

Prien - Tragischer Bootsunfall auf dem Chiemsee: Ein 71-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz ist nach einem Zwischenfall auf seinem Boot im Krankenhaus verstorben.

Der Segler wollte gegen 18.20 Uhr mit seinem Boot seinen Liegeplatz in der Nähe des Priener Yachtclubs anlaufen. Beim Abtakeln - also dem Herunterlassen des Segels - erfasste vermutlich eine leichte Windböe das Segel und schlug den Großbaum des Bootes gegen den Rücken des Mannes.

Daraufhin klagte der Segler über Schmerzen und Übelkeit. Durch herbeigerufene Helfer vom Yachtclub wurde der Mann ins Krankenhaus Prien gebracht. Dort verstarb der Mann um nach Angaben der Polizei um 18.55 Uhr auf der Intensivstation vermutlich wegen innerer Blutungen. Die Wasserschutzpolizei Prien hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.

Quelle: chiemgau24.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wagen kracht gegen Baum, schleudert über Bach und kommt am Ufer zum Stehen
Ein 36 Jahre alter Autofahrer ist in Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach) in einer Kurve von der Straße abgekommen und mit seinem Wagen 50 Meter über einen hart gefrorenen …
Wagen kracht gegen Baum, schleudert über Bach und kommt am Ufer zum Stehen
Experten schlagen Alarm: Kinder in Bayern können nicht mehr richtig schwimmen
Das Seepferdchen-Abzeichen reicht nicht: Die Mehrzahl der Kinder in Bayern kann nach Einschätzung von Experten nicht sicher schwimmen. Schuld daran seien auch fehlende …
Experten schlagen Alarm: Kinder in Bayern können nicht mehr richtig schwimmen
Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Zwei Menschen wurden am Montag bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. Jetzt gibt es mehr Details über die Brandursache. 
Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Gefesselt, geknebelt und dann erstochen. Im Prozess um den gewaltsamen Tod in einer Asylunterkunft wurden vor Gericht die ersten Plädoyers gesprochen.
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Kommentare