Geld gefordert

Senioren lassen Enkelbetrüger abblitzen

Aschaffenburg - Kein Glück hatte ein Enkeltrickbetrüger bei sieben Senioren: Sie ließen sich von dem Unbekannten nicht täuschen. Einige von ihnen hatten sogar einen Trick auf Lager.

Sieben Senioren aus Aschaffenburg haben einen Enkeltrickbetrüger abblitzen lassen. Der Unbekannte rief am am Freitag die Rentner im Alter von 67 bis 90 Jahren an und forderte mit der Enkeltrickmasche Geld, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Jedoch habe sich keiner der Angerufenen täuschen lassen.

Alle notierten die unbekannte Telefonnummer, beendeten schnell das Gespräch und alarmierten die Polizei. Jetzt ermittelt die Kripo. Dem Bericht nach hatten sich alle sieben Senioren intensiv mit dem Thema befasst. Einige hatten sich sogar falsche Verwandte ausgedacht, mit denen sie den Anrufer konfronierten und entlarvten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Kommentare