Seniorin Führerschein entzogen: Doch sie fährt weiter

Regensburg - Erst gab sie ihren Führerschein wegen Fahruntüchtigkeit bei der Führerscheinstelle ab, dann fuhr die 83 Jahre alte Autofahrerin seelenruhig mit ihrem Wagen nach Hause.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die betagte Fahrerin aufgefordert worden, ihren Führerschein abzugeben. Sie hatte mehrfach wegen ihres Alters Verkehrsverstöße begangen. Die Frau gab ihren Führerschein am Montag bei der Behörde in Regensburg ab und wollte danach weder mit dem Taxi noch mit dem Bus nach Hause fahren. Stattdessen fuhr die Seniorin mit ihrem Auto davon. Die Mitarbeiterin der Führerscheinstelle rief daher die Polizei, die Frau wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare