Übersehen

Fußgängerin bei Unfall mit Bus schwer verletzt

Aschaffenburg - Eine Frau (83) wurde am Dienstagmorgen beim Überqueren der Straße von einem Linienbus angefahren. Der Fahrer hatte sie offenbar übersehen.

Eine Fußgängerin ist in Aschaffenburg von einem Linienbus erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Fahrer hatte die dunkel gekleidete 83-Jährige offenbar übersehen, die am Dienstagmorgen mit einem Rollator die Straße überquerte.

Wie die Polizei mitteilte, stürzte die Seniorin zu Boden und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insektensterben: „Die Arten verschwinden still und leise“
Axel Hausmann hat einen schönen Beruf: Er ist Schmetterlingsexperte und leitet die Sektion Lepidoptera bei der Zoologischen Staatssammlung, die elf Millionen Falter …
Insektensterben: „Die Arten verschwinden still und leise“
Haftstrafe für Nürnberger IS-Mutter 
Eine Mutter nahm ihre vier Kinder mit nach Syrien, um sich dort radikalen Islamisten anzuschließen. Der Vater der Kinder wusste nichts davon. 
Haftstrafe für Nürnberger IS-Mutter 
Alkoholvergiftung: 13-Jährige betrinkt sich im Freibad 
Zwei 13-Jährige und ein 14-Jähriger gehen nachmittags ins Schwimmbad - erst einmal nichts ungewöhnliches, hätten die drei nicht eine Flasche Wodka dabei gehabt. 
Alkoholvergiftung: 13-Jährige betrinkt sich im Freibad 
Mehr Eltern in Bayern nutzen Kinderkrankengeld
Immer mehr berufstätige Eltern in Bayern nehmen Kinderkrankengeld in Anspruch, weil sie bei ihrem kranken Nachwuchs zu Hause bleiben.
Mehr Eltern in Bayern nutzen Kinderkrankengeld

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion