80-jährige Tochter konnte sie nicht abholen

Mit 98 (!) auf dem Weg zum Campen verfahren

Waldshut-Tiengen/Mindelheim - Alter schützt vor Verirrung nicht. Das hat jetzt eine 98-jährige Urlauberin feststellen müssen. Sie wollte zum Campen und hat sich verfahren...

Die 98-jährige Urlauberin hat auf dem Weg zu ihrem Campingurlaub in Waldshut-Tiengen (Baden-Württemberg) die Orientierung verloren. Die reiselustige Greisin war am Montagabend mit dem Zug 240 Kilometer aus Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) angereist und wollte - wie schon früher in ihrem Leben - ein paar Tage auf einem Campingplatz verbringen. In der Innenstadt habe sie dann aber nicht mehr weiter gewusst, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Da ihre 80 Jahre alte Tochter sie nicht abholen konnte, verbrachte die betagte Dame die Nacht in einem Seniorenheim. Eine Betreuerin habe sich dort um ihre Rückreise gekümmert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare