+
Das antike Grabmal.

Bei Ausgrabungen

Sensations-Fund: Uraltes Grab in Augsburg entdeckt

Augsburg - Sensationeller Fund in Augsburg: Arbeiter haben bei Ausgrabungen das 1700 Jahre alte antike Grabmal zweier römischer Kinder entdeckt.

Bei Ausgrabungen ist in Augsburg das vollständig erhaltene antike Grabmal zweier römischer Kinder entdeckt worden. Arbeiter hatten den 1700 Jahre alten Friedhof 2012 beim Bau eines Gesundheitszentrums am Krankenhaus Vincentinum entdeckt, wie die Stadt Augsburg am Montag mitteilte.

Während der zweijährigen Ausgrabungen fanden die Archäologen neben Münzen und Tonscherben auch den zweieinhalb Meter hohen Grabstein. „Das ist ein sensationeller Fund“, sagte ein Sprecher der Augsburger Kunstsammlung. Der Friedhof am Ostrand der Stadt war vermutlich durch ein Hochwasser im Mittelalter mit einer drei Meter dicken Kieselschicht bedeckt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frost und Feinstaub bleiben in Bayern
München - Brrr! In Bayern bleibt es die kommenden Tage frostig kalt. Auch die hohe Feinstaubbelastung geht nicht zurück. Grund ist eine bestimmte Wetterlage.
Frost und Feinstaub bleiben in Bayern
Schläge mit einer mit Nägeln gespickten Holzlatte
Simbach - Bei einer Schlägerei in einer Asylbewerberunterkunft wurde ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.
Schläge mit einer mit Nägeln gespickten Holzlatte
500.000 Euro für stark gefährdete Unke
Freising - Die vor allem in Bayern verbreitete Gelbbauchunke soll gerettet werden. Jetzt hat sich das Umweltministerium eingeschaltet - und gibt eine Finanzspritze.
500.000 Euro für stark gefährdete Unke
Versuchter Mord: Ist die Ehefrau unschuldig?
Landshut - Eine Krankenschwester soll aus Habgier versucht haben, ihren Ehemann zu töten. Der Prozess sollte eigentlich dem Ende entgegen gehen. Doch es kam anders.
Versuchter Mord: Ist die Ehefrau unschuldig?

Kommentare