Serien-Exhibitionist (19) geschnappt

Landsberg am Lech - Mindestens sieben Mal soll sich ein 19-Jähriger vor anderen Menschen, darunter auch Kinder, entblößt haben. Nun hat die Polizei den Mann geschnappt - ermittelt aber noch weiter gegen ihn.

Seine Opfer waren Frauen und Kinder: Mindestens sieben Mal soll der 19-Jährige seit Juli 2010 sein Geschlechtsteil in der Öffentlichkeit gezeigt haben. Die letzte Anzeige kam von den Eltern zweier Mädchen, sieben und acht Jahre alt. Sie waren dem mutmaßlichen Täter am 6. Februar in der Pater-Rupert-Mayer-Straße in Landsberg begegnet, berichtet die Polizei. Gegen 11.30 Uhr sprach der 19-Jährige die Mädchen an. Als sie sich umdrehten, bemerkten sie, dass der Landsberger sexuelle Handlungen an sich vornahm. Daheim erzählten sie ihren Eltern von dem Vorfall, die die Polizei alarmierten.

Der Ermittlungen führten zu dem Tatverdächtigen, seine Wohnung wurde durchsucht. "Dabei erhärtete sich der Tatverdacht, da die Beamten Tatbekleidungsstücke fanden", sagte ein Sprecher der Polizei. In der Folge konnten die Ermittler einen Zusammenhang zu einer Serie von exhibitionistischen Taten zwischen Juli und Dezember 2010 herstellen.

Gegen den 19-Jährigen erging nun Haftbefehl wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen und sexuellen Missbrauchs von Kindern, beziehungsweise des Versuchs hierzu. Am Dienstag schnappten die Beamten den Landsberger. "Einen Teil der Taten gestand der 19-Jährige bereits der Polizei, äußerte sich jedoch bisher vor dem Ermittlungsrichter nicht näher dazu", sagte der Polizeisprecher. Gegen den Mann wird weiterhin ermittelt - es ist nicht ausgeschlossen, dass er noch für weitere Fälle verantwortlich ist.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare