Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Serien-Exhibitionist (19) geschnappt

Landsberg am Lech - Mindestens sieben Mal soll sich ein 19-Jähriger vor anderen Menschen, darunter auch Kinder, entblößt haben. Nun hat die Polizei den Mann geschnappt - ermittelt aber noch weiter gegen ihn.

Seine Opfer waren Frauen und Kinder: Mindestens sieben Mal soll der 19-Jährige seit Juli 2010 sein Geschlechtsteil in der Öffentlichkeit gezeigt haben. Die letzte Anzeige kam von den Eltern zweier Mädchen, sieben und acht Jahre alt. Sie waren dem mutmaßlichen Täter am 6. Februar in der Pater-Rupert-Mayer-Straße in Landsberg begegnet, berichtet die Polizei. Gegen 11.30 Uhr sprach der 19-Jährige die Mädchen an. Als sie sich umdrehten, bemerkten sie, dass der Landsberger sexuelle Handlungen an sich vornahm. Daheim erzählten sie ihren Eltern von dem Vorfall, die die Polizei alarmierten.

Der Ermittlungen führten zu dem Tatverdächtigen, seine Wohnung wurde durchsucht. "Dabei erhärtete sich der Tatverdacht, da die Beamten Tatbekleidungsstücke fanden", sagte ein Sprecher der Polizei. In der Folge konnten die Ermittler einen Zusammenhang zu einer Serie von exhibitionistischen Taten zwischen Juli und Dezember 2010 herstellen.

Gegen den 19-Jährigen erging nun Haftbefehl wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen und sexuellen Missbrauchs von Kindern, beziehungsweise des Versuchs hierzu. Am Dienstag schnappten die Beamten den Landsberger. "Einen Teil der Taten gestand der 19-Jährige bereits der Polizei, äußerte sich jedoch bisher vor dem Ermittlungsrichter nicht näher dazu", sagte der Polizeisprecher. Gegen den Mann wird weiterhin ermittelt - es ist nicht ausgeschlossen, dass er noch für weitere Fälle verantwortlich ist.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder

Kommentare