Serienunfall auf Bundesstraße: Verursacher fährt davon

Veitshöchheim - Bei einer Serienkollision auf der Bundesstraße 27 in Unterfranken sind am Donnerstag sieben Autos ineinander gekracht.

Acht Menschen seien verletzt worden, zumeist aber nur leicht, berichtete der Würzburger Polizeisprecher Karl-Heinz Schmitt. Der Unfallverursacher habe sich “anschließend aus dem Staub“ gemacht. Der unbekannte Fahrer war bei Veitshöchheim von einem Feldweg auf die B27 eingebogen, ohne auf die Fahrzeuge auf der Bundesstraße zu achten. Zwei Fahrer konnten gerade noch eine Vollbremsung machen und anhalten - die sieben nachfolgenden Wagen fuhren ineinander. Drei Autos waren nur noch Wracks, die anderen wurden teils schwer beschädigt. Der vom Feldweg eingebogene Fahrer fuhr indessen davon. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Fußballer stinksauer: Unbekannte toben sich mit Auto auf ihrem Rasen aus
Eine böse Überraschung gab es für die Aktiven des ASV Au im Kreis Rosenheim. In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte einen der Fußballplätze mit einem Auto komplett …
Fußballer stinksauer: Unbekannte toben sich mit Auto auf ihrem Rasen aus
50-Jähriger von herabfallender Eisenstange begraben
Ein 50-Jähriger Arbeiter wollte in Kleinheubach seine Ware am Kran ausrichten. Dabei wurde er von einer herabfallenden Eisenstange begraben.
50-Jähriger von herabfallender Eisenstange begraben

Kommentare