120.000 Euro Sachschaden

Blitzeis sorgt für Serienunfall mit zwölf Fahrzeugen in Niederbayern

Landshut - Blitzeis löste eine Karambolage auf der A92 aus: Sieben verletzte und ein Sachschaden in Höhe von 120.000 Euro ist die Bilanz des Serienunfalls.

Plötzlich einsetzender starker Schneefall sowie Blitzeis haben am Dienstag auf der Autobahn 92 in Niederbayern zu einem Serienunfall mit zwölf Fahrzeugen und sieben Verletzten geführt. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von rund 120.000 Euro. Die A92 in Richtung Deggendorf wurde zwischen den Anschlussstellen Landshut-Nord und Essenbach voll gesperrt, es kam über Stunden hinweg zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Am Nachmittag war eine Schneefront über die Region im Landkreis Landshut gezogen, auf der Autobahn bildete sich Eisglätte. Zunächst ereignete sich nur ein kleinerer Unfall mit drei Fahrzeugen, die die rechte Fahrspur blockierten. Doch dann fuhr der Fahrer eines Kleintransporters auf ein Auto auf, wodurch nun auch die linke Fahrspur blockiert war.

Die deshalb abbremsenden Autos vor ihm bemerkte ein 27-Jähriger zu spät, touchierte auf einer Länge von 200 Metern drei Fahrzeuge und kollidierte anschließend mit den auf der Fahrbahn stehenden Unfallfahrzeugen. Anschließend stieß er mit voller Wucht gegen die Mittelleitplanke und blieb dort mit seinem total beschädigten Wagen liegen. Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin erlitten mittelschwere Verletzungen. Bei dem gesamten Unfallgeschehen wurden sieben Menschen leicht bis mittelschwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare