+
Trauer um Sepp Daxenberger

"Servus, Sepp – Du warst ein Guter!"

München - Die Nachricht von Sepp Daxenbergers Tod verbreitete sich in Windeseile. Auf merkur-online bekundeten zahlreiche Nutzer ihr Beileid. Wir dokumentieren Auszüge.

„Ich wünsche der Familie von ganzen Herzen viel Kraft – insbesondere den Kindern. Beide Eltern innerhalb weniger Tage an so schweren Krankheiten zu verlieren, ist wahrlich tragisch.“

„Servus, Sepp – Du warst ein Guter! Danke!“

„Hochachtung vor diesem Mann, egal, welcher Partei man angehört. Und tiefes Mitgefühl der Familie.“

„Lebt wohl, Daxenbergers, in einer besseren Welt!“

„Ich bin kein Grüner, aber die Willenskraft und das Stehvermögen dieses Menschen kann man nur bewundern!“ 

„Solche Menschen UND Politiker bräuchten wir mehr in Bayern, ja in ganz Deutschland! Und ich sage das als ,Schwarzer‘.“ 

Hier finden Sie viele weitere Informationen zur Person und zum Tod von Sepp Daxenberger

„Der Verlust trifft uns erheblich. Wir wünschen der Familie und allen Angehörigen viel Kraft und Ausdauer, so wie er es zu Lebzeiten vorbildlich bewiesen hat. Er war ein ausgezeichneter, grundsolider, ehrlicher, aufrichtiger Freund und uneigennütziger Kämpfer gegen viele Ungerechtigkeiten in unserem Freistaat. Jederzeit bereit zu einem offenen, glaubwürdigen Umgang und Dialog mit den Bürgern. Wir werden dich, lieber Sepp, nur in bester Erinnerung behalten und bedanken uns für Deinen beispiellosen Einsatz.“ 

„Mein herzliches Beileid den Kindern und weiteren Hinterbliebenen. Ich wünsche und hoffe, dass sie die Kraft haben werden, diesen einschneidenden Verlust möglichst gut zu verarbeiten, um dann weiter ihren Weg auf der Welt zu gehen.“

„Ich verneige mich vor einem großen Politiker und glaubwürdigen und heimatverbundenen Menschen.“

„So jung, was hätte dieser volksnahe Politiker noch alles erreichen können! Ein großer Verlust für das Land und natürlich auch für die Kinder. Ihnen und den Angehörigen mein aufrichtiges Beileid. Möge das Wirken von Sepp Daxenberger der Politik und seinen Nachfolgern ein leuchtendes Vorbild sein.“

„Bei so einer Familientragödie fehlen einem echt die Worte.“

„Ich bin zutiefst geschockt von diesem tragischen Ereignis! R.I.P., lieber Herr Daxenberger und liebe Frau Daxenberger! Quem di diligunt adulescens moritur – Jung stirbt, wen die Götter lieben.“

„Sepp Daxenberger war eine Person, von der ich sehr viel Achtung hatte. Ich wünschte mir, es gäbe in den anderen Parteien ebenfalls so ehrliche, treue und sympathische Mitglieder wie Sepp Daxenberger eines war. Als ich die Nachricht von seinem Tode hörte, lief es mir eiskalt über den Rücken, waren doch die schrecklichen Nachrichten, die diese Familie zuletzt getroffen haben, immer noch im Gedächtnis und werden jetzt auch noch längst nicht vergessen. Jetzt kann man sich nur noch bei ihm bedanken.“ 

„Servus Sepp, du warst ein aufrichtiger, ehrlicher Kerl. Der einzige Grüne, den ich wirklich geschätzt habe.“

„Sepp Daxenberger und seine Familie habe ich nie persönlich kennen gelernt. Das war auch nicht so wichtig, denn wie dieser Sepp Daxenberger uns allen vormachte, was es heißt, ein aufrechter Kerl zu sein, wie ihn Freunde und auch politische ,Gegner‘ behandelten, das war und ist für uns wegweisend. Und wenn wir uns irgendwo einmal begegnen sollten, dort, wo wir alle einmal hingehen, dann werde ich zu seiner Frau und ihm hingehen und sagen: Danke dafür, mit Euch zusammen ein wenig in Bayern leben zu dürfen!“

„Servus Sepp, servus Gertraud. Euren Kindern viel viel Kraft.“

„Bayern und alle Bayern verlieren einen der ganz Großen und werden ihm, egal welcher politischen Ausrichtung, ein ehrendes und herzliches Andenken erhalten.“

„Er hätte es verdient, Ministerpräsident zu werden.“

„Wir haben eine großartige Persönlichkeit verloren!“

„Ich verneige mich vor einem großen Politiker und glaubwürdigen Menschen.“

„Ein großer Bayer, der sich mit Natürlichkeit, Ehrlichkeit und Menschlichkeit für eine bessere Welt einsetzte.“

„Erst durch Sepp Daxenberger bekam die Politik ein sympathisches und ehrliches Gesicht. Würde es nur mehr von seiner Sorte geben, unser Land wäre ein besseres Land. Auch als Nicht-Grüner habe ich diesen Mann bewundert.“

„Er hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ich trauere um ihn, einen prächtigen und geradlinigen Menschen, der sich nicht verbiegen ließ.“

„Ich bin mir ganz sicher, dass die beiden Hand in Hand direkt in den Himmel fliegen. Der liebe Gott muss einen wichtigen Grund haben, warum er beide gleichzeitig zu sich holt.“

„Wirklich gestorben ist nur der, der keine Spuren hinterlassen hat.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Die querschnittsgelähmte Frau überquerte gerade einen Zebrastreifen, als sie ein Auto umfuhr. Sie blieb verletzt liegen, das Auto bretterte unerkannt weiter.
Auf Zebrastreifen: Unbekannter fährt Rollstuhlfahrerin um - und lässt sie verletzt liegen
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
Weil er das Ende eines Staus nicht rechtzeitig bemerkte, ist der Fahrer eines Kleintransporters in Niederbayern tödlich verunglückt.
Auf A3: Fahrer von Kleintransporter übersieht Stauende - und stirbt
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Zuerst aß und trank er mit Kneipengästen, dann erschoss er zwei Männer und verletzte zwei Frauen schwer. Das Landgericht Traunstein schickt den Mann nun für viele Jahre …
“Absoluter Vernichtungswille“: Ferdinand F. bekommt Höchststrafe für Blutbad in Hex-Hex-Bar
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie
Ein Mann aus Bayern hat den Lotto-Jackpot geknackt und kann jetzt knapp sieben Millionen Euro sein Eigen nennen. Das ist seine Strategie.
Plötzlich Lotto-Millionär: Mann aus Bayern knackt Jackpot - das ist seine Strategie

Kommentare