Sex-Attacke imTaxi: Unbekannter belästigt Frau

Traunstein - Im Taxi ist eine junge Frau durch einen bisher Unbekannten sexuell belästigt. Die Polizei sucht nach dem Täter und auch nach einem Taxifahrer, der die beiden Personen von Traunstein nach Vachendorf gefahren hat.

Die junge Frau hatte am Feiertag Heilige Drei Könige, 6. Januar, gegen 6 Uhr, ein Lokal in der Wasserburger Straße verlassen und in der Nähe ein Taxi bestiegen. Ein unbekannter, junger Mann bat ebenfalls mitgenommen zu werden. Schon während der Taxifahrt wurde der dunkelblonde Mann, der gebrochen Deutsch gesprochen hat, zudringlich. Auch nachdem beide Personen das Taxi in Vachendorf verlassen hatten, ließ der Mann nicht von der jungen Frau ab, drückte sie gegen einen Gartenzaun und hantierte an ihrer Kleidung herum. Durch starke Gegenwehr gelang der Frau letztendlich die Flucht.

Der etwa 25-jährige Täter wird als ca. 180 cm groß, schlank, mit dunkelblonden, lockigen Haaren und dicken, fast zusammengewachsenen Augenbrauen beschrieben. Am Tattag hatte er einen Dreitagebart und trug eine schwarze Synthetikjacke mit Kapuze.

Trotz intensiver Ermittlungen ist bisher auch die Identität des Taxifahrers nicht bekannt, der möglicherweise entscheidende Hinweise auf den Täter liefern könnte. Bei dem genutzten Taxi soll es sich um einen beigen Mercedes mit schwarzer Innenausstattung handeln. Der Fahrer war ein etwa 35-jähriger, schlanker Mann mit dunklen Haaren. Er trug eine schwarze Strickmütze und sprach gebrochen Deutsch.

  • Kennt jemand den tatverdächtigen Mann oder kann Hinweise auf ihn geben?
  • Ist der Taxifahrer bekannt?
  • Wer kann sonst etwas zu dem Vorfall sagen?

Hinweise werden an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare