+
Die Polizei sucht diesen Mann. Er soll in Burghausen eine Frau sexuell belästigt haben.

Fahndung mit Phantombild

Polizei sucht Sex-Täter

Burghausen - Den Albtraum einer jeder Frau hat eine 28-Jährige in Burghausen erlebt. Sie wurde angegriffen und sexuell belästigt. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Täter.

Der Heimweg ist für eine 28-jährige Frau am frühen Sonntagmorgen gegen 4.40 Uhr zum Horror geworden. Sie war auf der Tittmoninger Straße in Burghausen unterwegs, als ein unbekannte Mann sie von hinten packte. Er rang sie nieder und belästigte sie sexuell. Als sich das Opfer massiv wehrte, lies der Täter von ihr ab und flüchtet zu Fuß in unbekannte Richtung. Durch die Angaben der Geschädigten konnte das Bayerische Landeskriminalamt ein Phantombild des Mannes erstellen.

Der Täter soll ungefähr 25 bis 35 Jahre alt sein. Er ist ein südländischer Typ und mit einer Größe von ungefähr 1,65 Meter auffallend klein. Zur Tatzeit trug der Mann eine dunkle Jacke und eine Mütze. Er sprach gutes Deutsch mit leichtem Akzent. Wer die beschriebene Person oder ihren möglichen Aufenthaltsort kennt und wer Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Zusammenhang stehen können, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Mühldorf unter der Nummer 08631/36730 zu melden.

pi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Halteverbot eigenmächtig aufgehoben: Falscher Parkplatzeinweiser zockt Autofahrer ab 
In Landshut hat ein falscher Parkplatzeinweiser mehrere Autofahrer abgezockt, indem er fürs Parken im eigentlichen Halteverbot Parkgebühren abkassierte. 
Halteverbot eigenmächtig aufgehoben: Falscher Parkplatzeinweiser zockt Autofahrer ab 

Kommentare