Angreifer schwer verletzt

Mit Sichel bedroht: Polizei schießt Mann an

Heßdorf - Nach einem Angriff mit einer Sichel hat ein Polizist im mittelfränkischen Heßdorf einen 49-Jährigen angeschossen, der die Beamten mit einer Sichel angegriffen haben soll.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten am Donnerstag zu der Wohnung des Mannes gerufen worden, der sich dort verschanzt hatte. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Kurz darauf verließ der 49-Jährige laut Polizei das Haus und griff die Beamten mit einer Sichel an. Im weiteren Verlauf schoss ein Polizist auf den Mann. Der schwer verletzte Angreifer kam in ein Krankenhaus. Über seinen Zustand war zunächst nichts bekannt. Er sollte am Nachmittag operiert werden. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle

Kommentare