+
Dieses Foto von dem Wolf der im Kreis Rottal-Inn gesichtet wurde, stellte das Bayerische Landesamt für Umwelt zur Verfügung.  

Sichtung in Niederbayern

Erkennen Sie hier einen Wolf?

Augsburg - In Bayern ist erneut ein Wolf gesichtet worden. Beim Landesamt für Umwelt und ist man sich zumindest sicher, dass auf einem Foto klar ein Wolf zu erkennen ist.

Dies ergab die Auswertung eines am vergangenen Sonntag im Landkreis Rottal-Inn gemachten Fotos. Das abgebildete Tier weise „wolfstypische Merkmale hinsichtlich Färbung und Proportionen auf, die es von einem Hund deutlich unterscheiden“, teilte das Bayerische Landesamt für Umwelt am Dienstag in Augsburg mit.

Es wird immer wahrscheinlicher, dass sich Wölfe im Freistaat ansiedeln. Im vergangenen Jahr war in Südbayern bereits mehrfach ein Wolf aufgetaucht. Halbwüchsige Tiere - insbesondere Rüden aus den Wolfspopulationen im südwestlichen Alpenraum und aus Nordostdeutschland - legten auf der Suche nach einem eigenen Revier zum Teil große Strecken zurück, erklärte das Landesamt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte.
Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen

Kommentare