1 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.
2 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.
3 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.
4 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.
5 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.
6 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.
7 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.
8 von 12
Eine 18-jährige Autofahrerin ist am Montag von der Straße abgekommen.

Den Führerschein ist sie wieder los

Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum

Eine 18-jährige Fahranfängerin ist am frühen Montagmorgen mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und in eine Baumreihe gekracht. Verletzt wurde sie nur leicht - der Führerschein ist aber weg.

Am frühen Montagmorgen gegen 4.30 Uhr ist eine alkoholisierte 18-jährige Fahranfängerin aus Bad Reichenhall an der Wegscheid oberhalb des Antoniberg-Tunnels mit ihrem VW-Passat von der Staatsstraße 2101 abgekommen, in eine Baumgruppe geprallt und auf die Seite gekippt.

Die junge Frau war auf der Saatsstraße 2101 von Schneizlreuth kommend in Richtung Thumsee unterwegs und schleuderte kurz vor dem Antoniberg-Tunnel nach rechts in eine Baumreihe, wo ihr Passat auf der rechten Seite liegen blieb. 

Die 18-Jährige konnte sich selbst aus dem Auto befreien und Hilfe holen. Die eintreffende Polizeistreife stellte dann einen leichten Atem-Alkoholgeruch fest, weshalb ein Alkotest veranlasst wurde. Der dabei festgestellte Wert betrug rund 0,8 Promille Restalkohol. Sie hatte wohl am Abend zuvor ausgiebig gefeiert und muss nun mit dem Entzug ihrer Fahrerlaubnis rechnen.

Nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes kam sie mit leichten Verletzungen davon; die Sanitäter brachten sie per Rettungswagen zur Kreisklinik Bad Reichenhall, wo auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. 

Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Reichenhall (samt Löschzug Karlstein) und Weißbach an der Alpenstraße war mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort, regelten den Verkehr, der die Unfallstelle einseitig passieren konnte, reinigten die Fahrbahn, sicherten das Fahrzeug und stellten den Brandschutz sicher.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Vergrabene Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg: Sohn gesteht Tötung
Am Mittwochnachmittag wurde in einem Waldstück im zwischen Schnaitsee und Kienberg in Oberbayern eine Frauenleiche gefunden. Indizien deuteten ein Gewaltdelikt und die …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg: Sohn gesteht Tötung
Schlossgebäude im Allgäu in Brand - mehrere 100.000 Euro Schaden
Ein spektakulärer Brand hat im Ostallgäu einen Riesenschaden angerichtet: In Waal bei Buchloe stand ein Nebengebäude eines Schlosses in Flammen.
Schlossgebäude im Allgäu in Brand - mehrere 100.000 Euro Schaden
Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Todesdrama im Landkreis Schwandorf: Als ihre Scheune in Brand geriet, hastete eine Frau hinein - und fand dort ihren sterbenden Ehemann.
Frau findet sterbenden Ehemann in brennendem Schuppen
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh
Brand in Rosenheim: Am frühen Samstagmorgen sind in der Königsseestraße Bau- und Wohncontainer in Flammen geraten.
Feuer in Rosenheim: Wohncontainer brennen lichterloh

Kommentare