Ein Mann wurde verletzt

Sieben Autos verbrannt: 250.000 Schaden bei Feuer in Werkstatt

Sieben Autos und zwei Motorräder sind bei dem Feuer zerstört worden: Außerdem wurde beim Brand einer KfZ-Werkstatt für Hobby-Bastler im schwäbischen Günzburg ein Mann verletzt worden.

Günzburg - Ein weiteres Auto auf der Straße wurde beschädigt. Der gesamte Schaden lag nach Polizeiangaben bei ungefähr 250.000 Euro. Ein 31 Jahre alter Mann, der in der Werkstatt gearbeitet hatte, musste wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Wegen der starken Rauchentwicklung forderten die Einsatzkräfte Bewohner auf, die umliegenden Häuser zu verlassen. Die Brandursache war am Mittwochnachmittag noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Meistgelesene Artikel

83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
Ein 83-Jähriger aus Bernau am Chiemsee wurde seit Montag vermisst. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung wurde die Polizei über seinen Aufenthaltsort informiert.
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
War sie nur ein Phantom? Entlaufene Kuh löst Helikopter-Einsatz aus 
Eine entlaufene Kuh hat in Geisenhausen im Landkreis Landshut einen Hubschraubereinsatz ausgelöst. Bisher blieb die Suche erfolglos.
War sie nur ein Phantom? Entlaufene Kuh löst Helikopter-Einsatz aus 
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - 700 Patienten sollen sich untersuchen lassen
In einer Klinik in Donauwörth wurden vier Patienten vermutlich bei einer Operation von einem Arzt mit Hepatitis C infiziert. 700 weitere Patienten sollen sich …
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - 700 Patienten sollen sich untersuchen lassen
Lastwagen will Schulbus überholen - am Ende sind sechs Kinder verletzt
Ein Lastwagen hat in Ergolding im Landkreis Landshut einen Schulbus gerammt. Neun Menschen sind verletzt, darunter sechs Kinder.
Lastwagen will Schulbus überholen - am Ende sind sechs Kinder verletzt

Kommentare