+
Bei den Ergebnissen der Einzel- und Mannschaftskämpfe zeigte sich eine klare Dominanz der mittel- und norddeutschen Schwimmer.

1200 Teilnehmer kämpfen um den Titel

Sieben neue Rekorde bei Rettungsschwimmer-Meisterschaft

Würzburg - Wer wird deutscher Meister im Rettungsschwimmen? Am Freitag und Samstag kämpften 1200 junge Schwimmer in Würzburg um den Titel. 

Bei den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen der DLRG-Jugend haben in Würzburg am Freitag und Samstag mehr als 1200 junge Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) um den Titel gekämpft. Zu den Disziplinen zählten Hindernisschwimmen und Retten mit oder ohne Hilfsmittel im Wasser - dazu gehören etwa Flossen.

Der Süden hingegen schwächelte etwa bei den Einzeldisziplinen auffallend. Insgesamt wurden mindestens sieben Rekordwerte gebrochen - etwa im Hindernisschwimmen, Flossenschwimmen und beim Retten mit Flosse. Die Ergebnisse der Mannschaftswettbewerbe sollten erst am späten Samstagabend vorliegen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Eine Hundehalterin habe eine Fünfjährige eingeladen, ihren Hund zu streicheln. Das Tier biss plötzlich zu, die Halterin machte sich aus dem Staub. Die Polizei sucht …
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
Mit einem Quersummenspiel aus ihrer Lieblingszahl wird eine Frau aus Oberbayern zur Millionärin. Überrascht ist sie nicht, die Zahl habe ihr schon immer Glück gebracht.
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund

Kommentare