1. Startseite
  2. Bayern

Sieben Schülerinnen bei Brand in Schule leicht verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bei einem Brand in einer Schule in Würzburg haben sieben Schülerinnen Atemwegsreizungen erlitten. Nach Polizeiangaben brach das Feuer am Donnerstagmittag aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Toilette der Mädchenschule aus. Als die Feuerwehr eintraf, sei die Schule bereits geräumt gewesen. In der Toilette im Erdgeschoss des Gebäudes hätten sich Flammen und schwarzer Rauch ausgebreitet.

Würzburg - Sieben Schülerinnen im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren seien vor Ort behandelt worden, eine von ihnen sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Sachschaden liegt den Angaben nach in einem mittleren fünfstelligen Euro-Bereich. dpa

Auch interessant

Kommentare