Unfall auf der A3 bei Erlangen

Sieben Verletzte bei Massenkarambolage

Erlangen  - Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn A3 in der Nähe von Erlangen sind sieben Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Lastwagen am Dienstag zwischen den Abfahrten Höchstadt-Ost und Erlangen-West auf ein vorausfahrendes Auto gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls stieß das mit zwei Frauen besetzte Auto auf einen Kleintransporter, der wiederum auf einen Sattelzug prallte. Beide Frauen wurden schwer verletzt. Als der Fahrer des Transporters nach links ausweichen wollte, stieß er mit zwei weiteren Personenwagen zusammen. Die Polizei schätzte den Schaden auf 70 000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Regensburg für drei Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare