+
Simssee: Rettungskräfte bergen Leiche von vermisster Frau.

Traurige Gewissheit

Simssee: Rettungskräfte bergen Leiche von vermisster Frau

Zwei Tage nach dem Verschwinden der Frau im Simssee im Landkreis Rosenheim wurde am Mittwochabend eine Leiche geborgen. Es handelt sich wohl um die Vermisste.

Update am 2.8.2017: Seit Mittwochabend ist es traurige Gewissheit: Die im Simssee vermisste Frau ist tot. Laut Polizei Oberbayern Süd wurde die Leiche der 77-Jährigen am Abend aus dem Wasser geborgen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun hinsichtlich der genauen Umstände.

Ursprungsmeldung: Weiterhin keine Spur von vermisster Frau im Simssee

Riedering - Von der seit Montagabend im Simssee in Riedering (Landkreis Rosenheim) vermissten Seniorin fehlt weiterhin jede Spur. Die Polizei setzte am Mittwoch ein noch präziser arbeitendes Sonargerät zur Ortung unter Wasser ein. Schon am Dienstag hatten sich Rettungsorganisationen und die Polizei samt Hunden an der Suche nach der 77-Jährigen beteiligt. 

Die Frau war mit ihrem Mann in dem oberbayerischen See schwimmen gewesen. Als der Rentner ans Ufer ging, war seine Frau plötzlich verschwunden. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus. 

Mehr Informationen finden Sie bei rosenheim24.de*.

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare