+
Bayernweit heulen heute die Sirenen. (Archivbild)

Ab 11 Uhr

Heute heulen bayernweit die Sirenen: Das steckt dahinter

Nicht erschrecken, wenn heute in weiten Teilen Bayerns die Sirenen losheulen. Das steckt dahinter.

München - Ab 11 Uhr wird in weiten Teilen des Freistaats die Warnung der Bevölkerung geprobt. Dann wird nach Angaben des Innenministeriums das Sirenenwarnsystem getestet und ein eine Minute langer Heulton ausgelöst. 

Heute bayernweiter Sirenentest: Weiterer Test geplant

Er soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Auch die Funktion von Warn-Apps soll bei dem Probealarm überprüft werden. So wird heute auch über die App Katwarn ein Alarm ausgelöst - zu reinen Testzwecken.

Ein weiterer Test ist für Freitag ebenfalls ab 11 Uhr geplant.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Staureichstes Wochenende des Jahres? Bayerische Autofahrer müssen sich auf „Prüfstein“ einstellen
Fahrverbote, Ferienbeginn und Baustellen: Autofahrer müssen sich am Freitag und Samstag auf volle Autobahnen in Richtung Süden einstellen.
Staureichstes Wochenende des Jahres? Bayerische Autofahrer müssen sich auf „Prüfstein“ einstellen
Polizist soll Frau sexuell belästigt haben - Er behauptet: „Sie kam oben ohne auf mich zu“
Im Prozess gegen einen Polizeibeamten wegen sexueller Belästigung hat am Montag das zweite mutmaßliche Opfer ausgesagt.
Polizist soll Frau sexuell belästigt haben - Er behauptet: „Sie kam oben ohne auf mich zu“
Straftäter droht mit Messer und flüchtet - Polizei fahndet mit diesen Fotos
Die Polizei Nürnberg sucht mit diesen Fotos nach einem geflüchteten Straftäter. Vorsicht, der 54-Jähriger ist mit einem Messer bewaffnet. 
Straftäter droht mit Messer und flüchtet - Polizei fahndet mit diesen Fotos
Geisterfahrer-Unfall auf A96: Frau stirbt - weitere Beteiligte noch in Lebensgefahr
Auf der A96 bei Bad Wörishofen kam es am Samstag zu einem schweren Unfall. Ein Geisterfahrer krachte in ein Auto - eine Frau starb. Auch ein Kind ist schwer verletzt.
Geisterfahrer-Unfall auf A96: Frau stirbt - weitere Beteiligte noch in Lebensgefahr

Kommentare