+
Staus und stockender Verkehr auf den Autobahnen Richtung Süden (Archivbild von der A8 bei Holzkirchen).

Skifahrer sorgen für stockenden Verkehr und Staus

München -  Skitouristen und Wochenendausflügler haben am Samstag für Staus und stockenden Verkehr vor allem auf den Autobahnen südlich von München gesorgt. Viele nutzten die milden Temperaturen für einen Ausflug in die Alpen, wo sich vereinzelt die Sonne zeigte.

In der Nacht zum Sonntag soll es laut Wetterprognose dagegen bis in tiefere Lagen schneien.

Bei der Münchner Ostumfahrung auf der A99 bildete sich vor dem Autobahnkreuz Süd ein zwei Kilometer langer Stau, wie der Verkehrslagedienst in Rosenheim mitteilte. Auf der A8 in Richtung Salzburg ging es zwischen Holzkirchen und Irschenberg zwölf Kilometer lang stockend voran. Ebenso auf der A93 nahe der österreichischen Grenze zwischen dem Inntaldreieck und Kiefersfelden. Dort stauten sich die Autos je 25 Kilometer lang in beide Richtungen.

Auch auf der A9 München-Nürnberg zwischen Garching-Nord und Allershausen standen Autofahrer 16 Kilometer lang in Richtung Norden im Stau, viele Urlaubsheimkehrer waren unterwegs nach Hause. “Nach dem Bettenwechsel am Samstag in Österreich und Italien waren längere Staus zu erwarten“, sagte eine Sprecherin des Verkehrslagedienstes.

Die Wochenendausflügler dürften am Samstag vor allem die milden Temperaturen in die Berge gelockt haben. Wie der Wetterdienst Meteomedia am Samstag mitteilte, schien in den bayerischen Alpen bei verstärktem Föhn teilweise die Sonne. In der Nacht zum Sonntag allerdings soll es in den Alpen zum Teil kräftig schneien, teilweise bis in die Täler, wie ein Sprecher von Meteomedia mitteilte. Die Temperaturen sinken am Sonntag in höheren Lagen auf minus zehn Grad.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare