Bei Reit im Winkl

Skifahrer (22) stirbt bei Unfall an der Winklmoosalm 

Reit im Winkl - Ein 22 Jahre alter Skifahrer aus Inzell ist im Skigebiet Winklmoosalm bei der Abfahrt ins Tal tödlich verunglückt. Drei andere Skifahrer hatten ihren Freund am Samstagabend als vermisst gemeldet.

Ein 22 Jahre alter Skifahrer aus Inzell ist auf einer Piste nahe Reit im Winkl (Landkreis Traunstein) tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 22-Jährige aus Inzell bei der Abfahrt am Samstagabend wohl zu weit nach links in Richtung einer Absperrung geraten. Er verfing sich in einem Absperrnetz und wurde gegen einen Holzpfosten geschleudert. Dabei erlitt der 22-Jährige schwere Kopfverletzungen. Der Skihelm konnte den Schlag nicht ausreichend abfedern. Er starb noch an der Unfallstelle. Helfer der Bergwacht versuchten vergeblich, ihn zu reanimieren.

Der Mann war mit drei anderen Skifahrern unterwegs gewesen. Die Gruppe war von der Winklmoosalm in Richtung Seegatterl abgefahren. Unten am Parkplatz angekommen vermissten die drei Begleiter ihren Freund und riefen die Polizei. sagte ein Polizeisprecher. Zum Unfallzeitpunkt war es bereits dunkel.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Ein Jugendlicher hat am Dienstag einen Großeinsatz auf dem Würzburger Hauptbahnhof ausgelöst, der den Bahnverkehr kurzzeitig lahmlegte. Auslöser war ein herrenloser …
16-Jähriger löst Alarm am Würzburger Hauptbahnhof aus
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Sechs Monate nach dem Großbrand im Straubinger Rathaus richtet die Stadt den Blick nach vorne: Im Jahr 2021 soll der Wiederaufbau fertig sein. Für Historiker ist die …
Nach Großbrand: Straubinger Rathaus soll bis 2021 fertig sein
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Großeinsatz in Rehau im Landkreis Hof: Nachdem bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt wurde, mussten mehrere Wohn- und Geschäftshäuser sowie eine Schule evakuiert …
Wegen Gasleck: Zahlreiche Häuser geräumt
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt
Eine 29-Jährige aus München ist bei einer Skitour im Tiroler Zillertal rund 200 Meter abgestürzt und schwer verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei …
Münchnerin (29) bei Skitour im Zillertal abgestürzt

Kommentare