Skigebiet Winklmoosalm mit neuer Gondelbahn

Reit im Winkl - Im Skigebiet Winklmoosalm in Reit im Winkl (Landkreis Traunstein) wird an diesem Samstag eine neue Gondelbahn eröffnet.

Als Gast wird Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) erwartet. Acht Personen pro Kabine wird die Gondel dann in der neuen Saison in das Skigebiet transportieren, teilte das Tourismusbüro Chiemgau mit. Damit werde der Bustransfer vom Parkplatz Seegatterl abgelöst, der rund 70 Jahre lang Skifahrer auf den Berg brachte.

In weniger als 10 Minuten fahren Gäste künftig mit der Gondelbahn ins Skigebiet. Laut Tourismusbüro steigen die Skifahrer auf etwa 1300 Meter Höhe aus. Von dort kann mit einem Sessel- und einem Schlepplift das österreichische Skigebiet Steinplatte auf rund 1870 Metern Höhe erreicht werden. Hierfür ist ein zusätzlicher Skipass nötig. Die Preise sollen trotz einer Investition von rund 12,5 Millionen Euro für den Bau der Gondel stabil bleiben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare