+
In diesem Haus wurde die junge Frau gefangen gehalten.

Haßmersheim: Familie hielt sich schon 2002 eine Sklavin

Haßmersheim - Ein erstes Geständnis gibt es im Fall der jungen Würzburgerin, die ein Jahr lang als Sklavin gehalten wurde. Was der Sohn der beschuldigten Familie vor dem Haftrichter sagte:  

Die 20-jährige Frau, die ein Jahr lang von einer Familie gefangen gehalten worden sein soll, hat den minderjährigen Sohn der Familie über das Internet kennengelernt. Der Sohn habe ein Teilgeständnis beim Haftrichter abgelegt, sagte Oberstaatsanwalt Franz-Josef Heering am Freitag in Mosbach.

In diesem Haus wurde eine Frau (20) ein Jahr lang versklavt

In diesem Haus wurde eine Frau (20) ein Jahr lang versklavt

Der 51 Jahre alte Familienvater und dessen 45 Jahre alte Frau hätten dagegen die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft bestritten. Die dreiköpfige Familie aus dem nordbadischen Haßmersheim wird verdächtigt, die junge Frau für etwa ein Jahr festgehalten und misshandelt zu haben. Die Ermittler werfen dem Familienvater auch sexuelle Nötigung vor. Sowohl der Vater als auch die Mutter seien schon 2002 strafrechtlich belangt worden. So sei es in einem Verfahren von 2002 um “verschiedene Formen der Körperverletzung als auch um die Misshandlung von Schutzbefohlenen“ gegangen. Sie sollen sich bereits damals eine 18-jährige Sklavin gehalten haben.

Nachdem das Opfer am vergangenen Wochenende aus dem Haus fliehen konnte, hatte ein Sondereinsatzkommando die Eltern und den Sohn am Mittwoch festgenommen. Bei der Durchsuchung des Hauses fanden die Beamten Heering zufolge auch ein Luftdruckgewehr.

dapd/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion