Mann (18) sticht Freund fast tot und geht schlafen

Roßbach - Kuriose Messerattacke: Ein 18-jähriger Slowake hat im Landkreis Rottal-Inn einem Freund (23) in die Brust gestochen und fast getötet. Der Täter legte sich danach schlafen, das Opfer ging duschen.

Die beiden slowakischen Studenten sind Saisonarbeiter einer Konserven-Fabrik in Roßbach. Tagsüber waren die beiden Freunde in Lokalen unterwegs gewesen und hatten gemeinsam gezecht. In der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Firmengelände, wo sich die beiden ein Zimmer teilten, kam es am Dienstagabend zum Streit.

In dessen Verlauf rammte der 18-jährige seinem 23-jährigen Landsmann ein Messer in die Brust. Dabei verfehlte er das Herz nur knapp.

Anschließend legte sich der 18-Jährige in seinem Bett schlafen.

Der schwer Verletzte konnte noch aus eigener Kraft duschen und das Unterkunftsgebäude verlassen, ehe er sich an einen Kollegen wandte, welcher schließlich einen Notruf absetzte.

Die Polizei fasste den 18-Jährigen noch in seinem Bett. Er wird wegen versuchter Tötung dem Haftrichter vorgeführt.

mm

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an

Kommentare