+
Wie viel Geld haben die Bayern (hier Ringelai) zur Verfügung? 

Blick in die Statistik

So viel Geld verdienen die Bayern - alle Landkreise in Zahlen

  • schließen

Die oberbayerischen Boom-Regionen in München oder Ingolstadt contra abgehängte Landstriche in Franken oder Niederbayern: Der Vergleich der verfügbaren Einkommen zeigt, dass es eine Arm-Reich-Schere gibt. 

München - Was genau bedeutet „verfügbares Einkommen“? Gemeint ist damit laut Statistischem Landesamt das Geld, dass die Bürger nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben für Konsum, Begleichung der Miete und zum Sparen zur Verfügung haben. Eingerechnet sind hier neben dem Einkommen durch nichtselbstständige oder selbstständige Arbeit auch Miet- oder Zinseinnahmen, aber auch staatliche Transferleistungen wie das Kindergeld oder Renten.

Wie lassen sich die Zahlen interpretieren? Die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller, auf deren Anfrage hin das Sozialministerium die Zahlen herausgab, meint dazu: „Die Lebensverhältnisse in Bayern variieren immer noch sehr stark je nach Wohnort.“ Durch diese Ungleichheit ziehe es immer mehr Menschen in die Metropolregionen, wodurch die dortigen Probleme wie Wohnungsnot und mangelnde Infrastruktur nur noch verstärkt werden. 

SPD-Abgeordnete: Einige Regionen in Bayern werden immer mehr abgehängt

„Diese Spirale dreht sich immer schneller – einige Regionen werden immer mehr abgehängt“, so die Landshuterin. Was sind die Folgen für die abgehängten Regionen? Laut Müller entsteht so ein Teufelskreis: Immer mehr junge Familien ziehen weg in die Städte wie München, wo die Arbeitsplätze sind. Als Folge gibt es zu wenig Kinderärzte, Kitas oder Schulen – was dazu führt, dass noch mehr junge Familien weg­ziehen. 

Die SPD-Abgeordnete Ruth Müller.

In den Boom-Regionen wird es als Folge immer enger, was sich auch negativ auf die Lebensqualität auswirkt: „München hat 1,5 Millionen Einwohner, Niederbayern 1,2 Millionen – dabei haben wir viel mehr Platz“, so die Niederbayerin Müller. Wie könnte man gegensteuern? Die SPD-Abgeordnete fordert, die Infrastruktur in den abgehängten Regionen zu verbessern, um der Abwärtsspirale entgegenzuwirken: „Schnelles Internet, Kinderärzte, Kita-Plätze, Schulen, besseren öffentlichen Nahverkehr… Nur so entstehen gut bezahlte Jobs auch auf dem Land!“ Davon hätteauch das aus allen Nähten platzende München etwas: „Würden sich beispielsweise Start­ups und Internetfirmen auch auf dem Land ansiedeln, würde dies den Druck auf die Städte verringern“, glaubt Ruth Müller.

Wie interpretiert die Bayerische Staatsregierung die Zahlen? Das Sozialministerium verweist auf überdurchschnittliche Steigerungen etwa im Landkreis Coburg, aber auch in Niederbayern und der Oberpfalz und sieht darin eine Bestätigung dafür, dass sich die Lebensverhältnisse in Bayern angleichen und gerade schwächere Regionen aufholen. Bei den Unterschieden sei zudem zu berücksichtigen, „dass die Preisniveaus – beispielsweise aufgrund der Mieten – von Region zu Region unterschiedlich sind“. 

So viel Geld haben die Bürger pro Jahr für Konsum und Sparen zur Verfügung

Stadt/Landkreis

2012

2015

Entwicklung in %

Aichach-Friedberg

23.349

24.481

4,8

Altötting (Kreis)

21 713

22650

4,3

Amberg

21 117

21 744

3,0

Augsburg (Lkr.)

23 079

23 818

3,2

Augsburg (Stadt)

18 572

19 308

4,0

Bad Tölz-Wolfratshausen

25424

26215

3,1

Bamberg

20 233

21 138

4,5

Bayreuth

21 289

20 985

-1,4

Berchtesgadener Land

20841

22 429

7,6

Cham

19 714

20 939

6,2

Coburg

23 594

24 346

3,2

Dachau

23277

24 019

3,2

Deggendorf (Kreis)

20 227

21 476

6,2

Dillingen a. d. Donau

22 062

22 893

3,8

Dingolfing-Landau

20 763

22 669

9,2

Donau-Ries

22 789

23 526

3,2

Ebersberg

25624

26310

2,7

Eichstätt

21683

23 444

8,1

Erding

22625

23 839

5,4

Erlangen

23 406

24 139

3,1

Freising

22387

23 119

3,3

Freyung-Grafenau

18 229

19 906

9,2

Fürstenfeldbruck

24553

25 261

2,9

Fürth

23 161

23 861

3,0

Garmisch-Partenkirchen

24282

23730

-2,3

Günzburg

23 524

23 185

-1,4

Hof

19 825

20 367

2,7

Ingolstadt

21049

23 240

10,4

Kaufbeuren

21 606

22 051

2,1

Kelheim

21 433

22 244

3,8

Kempten

21 585

21 939

1,6

Landsberg am Lech

23 385

24 344

4,1

Landshut (Kreis)

22 179

22 963

3,5

Landshut (Stadt)

22 475

25 615

14,,0

Lindau (Bodensee)

22 631

24 456

8,1

Memmingen

23  717

25 821

8,9

Miesbach

27 171

29 271

7,7

Mühldorf

21 941

22923

4,5

München

26 061

27156

4,2

München (Kreis)

29 924

30 407

1,6

Neu-Ulm

22 503

23 071

2,5

Neuburg-Schrobenhausen

21 118

22 181

5,0

Neumarkt i. d. OPf.

21 057

22 640

7,5

Neustadt a. d. Waldnaab

19 242

20 593

7,0

Nürnberg (Stadt)

21 704

21 648

-0,3

Oberallgäu

22 787

23 534

3,3

Ostallgäu

21 887

23 144

5,7

Passau (Kreis)

19 545

20 901

6,9

Passau (Stadt)

19 976

20 971

5,0

Pfaffenhofen/Ilm

23 179

23 905

3,1

Regen (Kreis)

18 987

20 331

7,1

Regensburg (Kreis)

21 434

22 741

6,1

Regensburg (Stadt)

21 408

21 720

1,5

Rosenheim (Kreis)

23 438

24 569

4,8

Rosenheim (Stadt)

23 186

22 774

‑ 1,8

Rottal-Inn

20 581

21 766

5,8

Schwandorf (Kreis)

19 553

21 123

8,0

Schweinfurt

20 099

20 756

3,3

Starnberg

34 996

34 890

-0,3

Straubing (Stadt)

21 366

21 722

1,7

Straubing-Bogen

20 122

21 584

7,3

Tirschenreuth (Kreis)

19 711

20 695

5,0

Traunstein

22 542

23 599

4,7

Unterallgäu

23 164

24 512

5,8

Weilheim-Schongau

23 174

23 461

1,2

(Quelle: Statistisches Landesamt)

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in Regensburg gefunden
In der Killermannstraße wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.  Die Bombe soll am Donnerstag entschärft werden.
Fliegerbombe in Regensburg gefunden
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Ein Unfall hat sich am Dienstagabend in Zangberg ereignet. Zwei Autos sind aneinander geraten. Mehrere Menschen wurden verletzt - darunter Kinder.
Taxi-Unfall: Autos prallen zusammen - Mehrere Verletzte - wohl auch Kinder
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Ein verurteilter Straftäter ist am Dienstagabend aus dem Bezirkskrankenhaus Erlangen geflüchtet. Nach wenigen Stunden wurde er festgenommen.
Straftäter aus Klinik in Erlangen geflüchtet - Nach wenigen Stunden festgenommen
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern
Aktuell herrscht eine amtliche Warnung vor Sturmböen. Die Gründe und wie das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen wird, lesen Sie im News-Ticker.
Amtliche Warnung vor Sturmböen für München und Oberbayern

Kommentare