+
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.

Parteitag in Feucht

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.

Feucht - Auf einem Parteitag in Feucht (Landkreis Nürnberger Land) bestätigten am Samstag 96 Prozent der Delegierten die Liste, die Söder als Chef des CSU-Bezirks Nürnberg-Fürth-Schwabach auf Platz eins anführt. Auf Platz zwei folgt Joachim Herrmann, Vorsitzender des CSU-Bezirksverbandes Mittelfranken und bayerischer Innenminister. In seiner Rede betonte Söder, man wolle sich auch um die Sorgen der Mittelschicht kümmern. Zudem bezeichnete er das angekündigte bayerische Familien- und Pflegegeld als „Brückenschlag der Generationen“.

Lesen Sie dazu auch: CDU nennt AfD im Osten rechtsradikal - und will Teil der Anhänger abwerben

Der CSU-Bezirk Mittelfranken umfasst alle mittelfränkischen CSU-Kreis- und Ortsverbände mit Ausnahme der CSU-Gliederungen in den Städten Nürnberg, Fürth und Schwabach. Die dortigen Christsozialen sind in einem eigenen CSU-Bezirk organisiert. Da die sieben bayerischen Wahlkreise mit den sieben Regierungsbezirken identisch sind, müssen die beiden mittelfränkischen Bezirke allerdings eine gemeinsame Liste für Landtags- und Bezirkstagswahl aufstellen.

Vielleicht interessiert Sie auch das: So würde die CSU dastehen, wenn heute Landtagswahlen wären...

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Bei einem Besuch einer Sommerrodelbahn in der Fränkischen Schweiz sind mehrere Gäste in Gondeln steckengeblieben und mussten von der Bergwacht befreit werden. Nun …
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Der Sommer kommt nicht in Gang - neue Unwetter drohen vor allem am Dienstag
Das Wochenende war voller Sonnenschein - doch am Sonntagabend wurde es richtig ungemütlich. Und wie die Dinge liegen, bleibt es wechselhaft mit großer Unwettergefahr - …
Der Sommer kommt nicht in Gang - neue Unwetter drohen vor allem am Dienstag
Reizgas und Handschellen: Mann stirbt nach Festnahme plötzlich - jetzt gibt es Obduktion
Eigentlich wollte die Polizei nur helfen, als sie auf einen randalierenden und blutenden Mann in Aschaffenburg zuging. Der schlug aber zu. Nach der Festnahme starb er.
Reizgas und Handschellen: Mann stirbt nach Festnahme plötzlich - jetzt gibt es Obduktion
Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben
Er wollte offenbar einem Wildtier ausweichen. Doch das hatte für einen Mann und seinen Beifahrer im Landkreis Kulmbach fatale Folgen.
Fahrer will Tier ausweichen: Auto überschlägt sich und landet in tiefem Graben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.