Kleinkind verletzt

Sohn (2) misshandelt: 29-Jährige in U-Haft

Sonthofen - Weil eine Mutter im Allgäu ihren zweijährigen Sohn misshandelt haben soll, ist die Frau in Untersuchungshaft gekommen.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, soll die 29-Jährige am Vortag in Sonthofen (Landkreis Oberallgäu) das Kleinkind mit Schwung auf den Boden geworfen haben. Zudem soll sie den Buben auf den Kopf geschlagen und ihn dann auf ein Bett geworfen haben, wodurch das Kind gegen eine Wand prallte. Der Zweijährige wurde leicht verletzt und ist nun in Obhut des Jugendamtes.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nürnberger Fastnacht geht trotz Drogenskandal weiter
Nürnberg - Nürnbergs Narren wollen sich trotz der Drogenaffäre in ihren Reihen den Spaß an der Fastnacht nicht verderben lassen. Die Faschingsprinzessin macht einfach …
Nürnberger Fastnacht geht trotz Drogenskandal weiter
Neue Mikrozensus-Befragung in Bayern hat begonnen
München - Auch in diesem Jahr wird in Bayern wieder der Mikrozensus erhoben. Rund 60.000 Haushalte werden per Zufallsprinzip ausgewählt und zu ihrer wirtschaftlichen und …
Neue Mikrozensus-Befragung in Bayern hat begonnen
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Mörnsheim - Der kleine Dominik ist schwer krank und benötigt dringend eine Stammzelltransplantation. Am 21. Januar findet nun in Mörnsheim im Landkreis Eichstätt eine …
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt
Donauwörth - Bei einem Verkehrsunfall mit zwei voll besetzen Schulbussen sind in Nordschwaben zehn Kinder leicht verletzt worden.
Kollision zweier Schulbusse in Donauwörth - Zehn Kinder verletzt

Kommentare