+
Soldat stirbt bei Fallschirmsprung in Österreich.

Sprung aus 1500 Metern

Soldat aus Bayern stirbt bei Fallschirmsprung in Österreich

Ein Bundeswehrsoldat aus Oberbayern ist nahe Wien bei einem Fallschirmsprung ums Leben gekommen. Der Soldat war ein Ausbilder nach Österreich gereist.

Wiener Neustadt - Der Soldat aus dem Heeresflugplatz Altenstadt war gemeinsam mit einem Kollegen nach Wiener Neustadt angereist, um österreichische Kollegen auszubilden. Der Hauptfeldwebel sprang nach Angaben des Verteidigungsministeriums am Mittwochvormittag aus einer Höhe von rund 1500 Metern. „In der Luft ist es augenscheinlich noch zu keinen Problemen gekommen“, hieß es aus dem Ministerium.

Der Ausbilder, der als äußerst erfahren beschrieben wird, soll sich seine schweren Verletzungen ersten Erkenntnissen zufolge bei der Landung auf einem Sportplatz zugezogen haben. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen starb der Soldat noch an der Unfallstelle. 

Die österreichische Flugsicherheit habe Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet, hieß es weiter. Eine Flugunfallkommission untersuche den Vorfall.

Erst kürzlich holte musste Bergwacht einen Soldaten aus Altenstadt aus einem Baum retten, wie Merkur.de* berichtet.

dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare