Das Azorenhoch Xena kommt

Jetzt wird es Sommer!

München - Der Sommer 2013 ließ in Bayern bisher zu wünschen übrig. Doch im Juli ist endlich Besserung beim Wetter in Sicht! Mancherorts könnte das Thermometer auch wieder die 30 Grad knacken.

Sommerliche Temperaturen bringt uns Azorenhoch Xena in den kommenden Wochen nach Bayern. "Die nächsten vier bis fünf Tage bleiben überwiegend freundlich und am Wochenende bekommen wir viel Sonne", sagt Wetterexperte Dominik Jung von Wetter.net. Um die 30 Grad sind laut dem Meteorologen drin und bieten das perfekte Wetter, um beispielsweise zu grillen oder Sonne zu tanken. "Trotzdem sind am Alpenrand Gewitter möglich", erklärt Jung.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Für die kommende Woche erwartet der Wetterexperte Temperaturen von 24 bis 28 Grad. Abends kann es jedoch vereinzelt regnen. Meteorologe Dominik Jung ist sich trotzdem sicher: "Jetzt haben wir Sommer."

Das Wetter der nächsten Tage:

Samstag und Sonntag: Viel Sonne und Temperaturen um die 28 Grad. Gewitter am Alpenrand möglich.

Montag und Dienstag: Überwiegend freundlich. Die Temperaturen schwanken zwischen 24 und 28 Grad.

Mittwoch: Bis zu 28 Grad möglich. Abends kann es zu Schauern kommen.

Danach bleibt es warm, mit viel Sonne und Temperaturen von 23 bis 26 Grad.

mm

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare